Besondere Verhaltens- und Hygieneregeln auf dem Gelände der Tennisabteilung aufgrund der Corona-Krise

(Stand 12.10.2021)

Orientierungshilfe zum Sportbetrieb auch auf Tennisanlagen

I. Allgemeine Hinweise

 Es gelten grundsätzlich die Regelungen der Anlage  „Hygiene- und Infektionsschutzregelungen“ zur CoronaSchVO.

  • Demnach sind die AHA-Regeln in allen Lebensbereichen verpflichtend anzuwenden.

II. Sportbetrieb

Sportbetrieb meint hier das aktive Sporttreiben in Form von Trainings-, Kurs- und Wettkampfbetrieb, Veranstaltungen, Versammlungen, Bildungsangebote etc..

II. a) Zugangsbeschränkungen/Testpflicht

  • Im Außenbereich bis 2500 Personen (inkl. Zuschauer): Keine Einschränkungen. Die Nutzung von Toiletten, Umkleiden etc. in Innenräumen ist zusätzlich möglich.
  • Im Außenbereich ab 2501 Personen (inkl. Zuschauer): Zugang ist auf Immunisierte und Getestete beschränkt. Dabei maximal 25000 Zuschauende (inkl. Immunisierte und Getestete). Oberhalb einer absoluten Zahl von 5000 Zuschauenden darf die zusätzliche Auslastung bei höchstens 50 Prozent der über 5000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität liegen. Bei Großveranstaltungen unter freiem Himmel dürfen ab dem 01.10.2021 auch oberhalb einer absoluten Zahl von 5.000 Zuschauenden die Sitzplätze voll belegt werden. Der Veranstalter muss jedoch sicherstellen, dass außerhalb der Sitz-/Stehplätze eine mindestens medizinische Maske verpflichtend getragen werden muss.
  • Im Innenbereich: Zugang ist auf Immunisierte und Getestete beschränkt.
  • Im Innenbereich: Bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmenden (inklusive Zuschauer) ist dem Gesundheitsamt ein Hygienekonzept vorzulegen. Finden mehrere Veranstaltungen in derselben Einrichtung statt (z.B. regelmäßiger Spielbetrieb mit Zuschauern in derselben Halle), ist die einmalige Vorlage ausreichend. Mehrere Nutzer derselben Einrichtung können ein gemeinsames Konzept einreichen. Achtung! Diese Beschränkung betrifft nur Veranstaltungen im engeren Sinne. Die bloße gleichzeitige Inanspruchnahme einer Sportanlage durch Sporttreibende ist keine solche Veranstaltung, die Durchführung eines geregelten Trainings-, Kurs- oder Wettkampfbetriebs (mit oder ohne Zuschauern) dagegen schon.

 

Viel Freude beim Tennisspiel und BLEIBT GESUND!!!

 Tennisabteilung SC Barienrode

______________________________________________________________________________________________

Tennis

 

Mitglieder: 114 (Stand Dezember 2020)
davon: 21 Kinder, 16 Junge Erwachsene (19-25 Jahre) und 77 Erwachsene
Eigene Anlage mit 3 Asche-Plätzen (Rot-Grand)
Anschrift: Am Sportplatz 1, 31199 Barienrode
Erfolg ist auch garantiert: Es konnten in den letzten Jahren schon viele Regionsmeister und Staffelsieger gekürt werden.

Kosten:
Der zusätzliche Jahresbeitrag beträgt für Erwachsene 60 €, für Junge Erwachsene (18-25 Jahre) und für Kinder 30 €
Das Training kostet extra:

Im Sommer auf der eigenen Anlage (oder bei Gelb-Rot-Eintracht) ca. 125 € (je nach Gruppengröße und Trainingseinheiten) und im Winter in der Halle (bei Gelb-Rot oder VfV), ab 255 € (je nach Gruppengröße und Trainingseinheiten).

 

Mannschaften in der Sommersaison 2021 im Erwachsenenbereich

Damen (Regionsliga)

Unsere Damenmannschaft um Luisa Meder hatte ihr schwerstes Spiel gleich zu Beginn der Saison. Nach einem 1:3-Rückstand nach den Einzeln konnten noch beide Doppel im Match-Tiebreak gewonnen werden, sodass man sich am Ende vom HTV Hannover 3:3 trennte. Es war für beide Mannschaften der einzige Punktverlust in der gesamten Saison. Auf Grund der schlechteren Spielbilanz über die Saison landeten unsere Mädels auf dem zweiten Rang in der Abschlusstabelle. Da ist vielleicht auch noch ein Aufstieg in die Bezirksebene möglich. Glückwunsch zur guten Saison.

 

Herren 30 (Bezirksliga)

Herren 50 (Bezirksklasse)

(beide Mannschaften haben die Mannschaft aufgrund der Corona-Pandemie zurückgezogen)

 

Jugend/Kinder-Mannschaften

Am Punktspielbetrieb haben zwei Jugendmannschaften teilgenommen.

Unsere Jüngsten, die Midcourt U10 mit Ben Attin, Niklas Wirries und Jonathan Wolf, belegten am Ende den 4. Platz in ihrer Sechser-Staffel, punktgleich mit dem 2., mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Das Spiel gegen den ungeschlagenen Staffelsieger wurde nur knapp verloren.

Die Junioren B in der Besetzung Noah Hostmann, Theo Niehaus, Tim Schöfer und Luc Teiwes konnte ihr zweites Jahr in dieser Altersklasse deutlich erfolgreicher gestalten als dies noch in der Premierensaison der Fall war. Nach überwiegend sehr spannenden und knappen Spielen – auch gegen den späteren Staffelsieger gab es die Entscheidung erst im Match-Tiebreak – beendeten sie die Saison als starker Staffelzweiter.

 

 

Im Sommer sind folgende Gruppen auf den Plätzen organisiert:
diverse Seniorenspielgemeinschaften, z.B. Dienstagvormittag, ab ca. 10.00 Uhr das legendäre "DreamTeam" (Männer ab 70 Jahre)
Mittwochabend, Training der Herren 50, ab ca. 18.00 Uhr (ohne Trainer, mit anschließendem gemütlichen Beisammensein)
Donnerstag- und Freitagnachmittag: Kinder- und Jugendtraining
Regelmäßig werden Schnuppertraining in Kooperation mit der GS Barienrode und dem Kindergarten Barienrode angeboten.