• SC Barienrode
  • Landessportbund Niedersachsen ehrt Brigitte Teutsch vom SC Barienrode – natürlich!

Landessportbund Niedersachsen ehrt Brigitte Teutsch vom SC Barienrode – natürlich!

von Christian Heller Ehrenamt überrascht Vereinsheldin

Damit hat Brigitte Teutsch vom SC Barienrode überhaupt nicht gerechnet. Im Rahmen der landesweiten Kampagne „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbundes Niedersachsen wurde sie jetzt von Philipp Garmann, dem Sportreferent für Vereins- und Organisationsentwicklung & Sportjugend im Kreissportbund Hildesheim e.V. für ihr besonderes Vereinsengagement als Vereinheldin geehrt. 

In der Sitzung des neuen Vorstands und Beirats des SC Barienrode konnte Sportwartin Brigitte Teutsch diese besondere Ehrung entgegennehmen. „Sie ist die gute Seele hier im Sportverein und ist die Kümmerin“, sagte der 1. Vorsitzende des Sportvereins Bernhard Kruppki. Neben der Aufgaben der Sportwartin, der Koordinierung der Hallennutzung, der Überbringung der Vereinsglückwünsche zu besonderen Geburtstagen ist sie immer eine helfende Hand. Als die „Männer“ noch beim kürzlichen Abriss der Grillbude quasi „rumstanden“ packte sie bereits kräftig mit an. Natürlich ist sie auch als Übungsleiterin in der Abteilung Turnen tätig und natürlich ist sie auch kommissarische Leiterin der Abteilung Turnen und natürlich ist sie auch Sportwartin im Sportverein. „Ganz viel „natürlich“ und deshalb sind wir sehr dankbar für ihren besonderen Einsatz,“ resümiert Kruppki. 

Mit dieser Auszeichnung gehört Brigitte Teutsch zu den diesjährigen 40 Vereinshelden niedersachsenweit.

Bildunterschrift: Vorstand und Beirat gratulieren: Mitte Brigitte Teutsch, Philipp Garmann vom KSB (2. v.l.) und Bernhard Kruppki (1. v.r.)

 

Kontakt: Bernhard Kruppki, 1. Vorsitzender SC Barienrode, Tel.: 01792138583, E-Mail: b.kruppki@gmx.de

Zurück