Die Aufsteiger

Tanzpaar Neumann schafft den Aufstieg

Mit 106 Punkten und 6 Platzierungen gelang dem Tanzpaar Frank und Iris Neumann der Aufstieg von der D-Klasse in die C-Klasse der Standard-Tänze.

Pfingsten 2016 startete das Duo erstmals mit einem Tanzturnier der Senioren II im Kursaal Hohegeiß für den SC-Barienrode mit den in der D-Klasse zugelassenen Tänzen: Langsamer Walzer, Tango und Quickstep. Neben Familie und Beruf gelang es ihnen in nur einem Jahr die erforderlichen 100 Paare hinter sich zu lassen und dabei die nötigen Platzierungen (Platz 1 bis 6 in einem Turnier) souverän zu ertanzen.

Auf ihrem erfolgreichen Weg zum Aufstieg hatten sie vergangenes Jahr in der Landesmeisterschaft mit dem 4. Platz nur knapp einen Treppchenplatz verpasst.

Am diesem Pfingstwochenende startete das Paar Neumann wiederum in Hohegeiß mit ihren ersten C-Turnieren. Als neuer Tanz für die Beiden kommt jetzt der Slow-Foxtrot dazu. Erfolgreich konnten sie sofort 14 Paare hinter sich lassen, welches eine gute Option für den Aufstieg nach B bedeutet. Hierfür sind 7 Platzierungen (Platz 1 bis 5) und 150 Punkte erforderlich.

Das Trainerpaar des Duos, Gisela und Horst Stoldt, ist nun aufgefordert die Neumanns weiter erfolgreich in die B-Klasse Standard zu führen.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

                 Immer aktuell auf: www.tanzen-hogi.de/aktuelles  einfach anklicken

Tanz-Seminare

Tanzseminar-Videos 2017 auf

https://www.tanzen-hogi.de/home/%C3%BCbungsvideos/

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landesmeisterschaft 2016

Iris und Frank Neumann

Iris und Frank

können stolz auf den vierten Platz in der Landesmeisterschaft Sen IID 2016 sein, sie haben sehr stark in ihrer ersten LM getanzt. Weich, schwungvoll, mit schöner Oberlinie und akuraten Promenaden. Schon in der Vorrunde war den Beiden klar: "Wir gehören in die Endrunde". Mit 18 Kreuzen erreichte das Duo einen geteilten 2. Platz - sehr zur Freude ihres Trainerpaars - und zogen verdient in die Endrunde mit sechs Paaren ein. Es fehlte in der Endrunde nur an Kleinigkeiten, welche einen "Treppchenplatz" vereitelten. Mit Platz 4 erreichten die Beiden ein für sie  sehr ordentliches Ergebnis. „Wir sind sehr zufrieden, es hat alles gut geklappt, zumal das Ergebnis auch eine neue Plazierung für uns bedeutet" zog Iris glücklich ihr Resümee. Die guten Leistungen der Paare honorierten die Zuschauer immer wieder mit viel Beifall. 

Wir sagen: Weiter so, beim nächsten Mal erreicht ihr einen Treppchenplatz.

Weitere Infos: www.tanzen-hogi.de